file:current:title}
 

Autonomes Fahren erhält die Gesundheit?

Jedes Jahr sterben immer noch fast 4000!!! Menschen im Strassenverkehr, zu 95 % ist menschliches Versagen (z.B. Alkohol, Missachten der Verkehrsregeln, zu schnelles Fahren) die Ursache dieser tödlichen Unfälle.

Wenn dem Menschen diese, v.a. in Städten äusserst stressige und gesundheitsschädliche Tätigkeit abgenommen werden könnte, würden 3800 Menschen jedes Jahr weiterleben können. 3800 schreckliche Einzelschicksale mit unter anderen vielen tödlich verunglückten Kindern würden verhindert werden können.
In diesem Zusammenhang gibt es zunehmend ermutigende Forschungsprojekte. Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur testet bereits auf der Autobahn A9.
Seit dem 25.10.2017 fährt in Bad Birnbach im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung der erste autonom fahrende Bus in Deutschland auf öffentlichen Strassen im Strassenverkehr.
Es bestehen inzwischen bei Bund und Ländern umfangreiche Fördermöglichkeiten rund um das automatisierte und vernetzte Fahren.
Auch für die deutsche Wirtschaft ist es ein Wettlauf mit anderen Ländern um diese Technologie.
Denn wenn das erste Land das autonome Fahren zulässt, und dies wird unweigerlich in den nächsten Jahren geschehen, wird es kein Zurück mehr geben.
Und wer die Nase bei der Technik vorn hat, wird weltweit neue Aufträge einfahren.
Auch wenn dies auf dem Arbeitsmarkt weltweit zu Verwerfungen im Arbeitsmarkt führen wird, da zunehmend weniger Fahrer gebraucht werden; das autonome Fahren hat so viele gravierende gesundheitliche und wirtschaftliche Vorteile, dass daran kein Weg vorbei gehen wird.

Autonomes Fahren wird folgende Vorteile haben:

    Hunderttausende Verkehrstote weniger weltweit.


    Hunderttausende Verletzte weniger weltweit mit entsprechenden Milliarden-Einsparungen bei den Krankenkosten.
    Weniger Autos auf den Strassen (da autonome Fahrzeuge immer unterwegs bleiben können, um Menschen zu transportieren).
    in den Städten keine Staus mehr, dadurch schnellere Arbeits- und Fahrwege.
  
mehr Platz für Wohnungen und autofreie Strassen in den Städten, da 80 Prozent weniger Parkplätze gebraucht    werden.


Nachteile:

Professionelle Fahrer verlieren ihre Arbeit.

Autokonzerne können weniger neue Autos absetzen.

Umstellung und Sicherung der Verkehrswege erforderlich hin zu "Nur Auto, keine Fußgänger" und zu "Nur Fußgänger und Fahrradfahrer, keine Autos".



    Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert, veröffentlicht noch verteilt werden. Eine Verlinkung auf die jeweilige Text-Seite und ein Ausdruck zum eigenen privaten Gebrauch ist erlaubt.

    Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Der Inhalt ist ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und darf nicht als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder Heilpraktiker angesehen werden.

    Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen.

    © Copyright 2017 7best7 GmbH - All rights reserved – 7best7 ist eine Marke

    Autor: Redaktion 7best7 - Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 04.10.2018

    7best7. Hilfst du dir, hilfst du anderen!


    Die nach unserer und Expertenmeinung 7 besten Möglichkeiten, um Ihre Fragen oder Probleme zu lösen. Mit jeweils ca. 7 Beispielen. Das ist 7best7.
    Unsere ärztlich geprüften Portale versuchen, Ihnen im Internet-Dschungel kurz gefasste, gründlich recherchierte und vertrauenswürdige Informationen zu Ihrem Gesundheitsthema herauszufiltern.
    Ein Großteil der Überschüsse, die über dieses Portal generiert werden, geht an gemeinnützige Projekte. Wenn Sie sich hier helfen lassen, kann also auch anderen hilfebedürftigen Projekten geholfen werden.

    Informieren Sie sich über unsere gemeinnützigen Anliegen / Themen auf unserer Projektseite.
    Unser Gesundheitsportal,  Ernährungsportal und Vorsorgeportal ist aufgrund seiner praxiserfahrenen ärztlichen Redakteure einzigartig in Deutschland.

    Falls Sie uns regelmäßig unterstützen wollen, legen Sie die gemeinnützige Shop-Seite einfach in Ihre Favoritenleiste.